16.10.2019

6. Fachforum für Personaler

auf der Frankfurter Buchmesse

branchenübergreifend  |  tagungen  |  frankfurt  |  weiterbildung

Die Schlagworte «New Work» und «Agilität» sind in aller Munde. Was bedeuten Sie im Hinblick auf Recruiting und Personalentwicklung? Welche Rolle spielt HR im Spannungsfeld von New Work? Das 6. Fachforum für Personaler auf der Frankfurter Buchmesse greift diese Fragestellungen in Kurzimpulsen auf und bietet Gelegenheit, sich zu informieren, zu diskutieren und sich mit Kollegen zu vernetzen.

programm


(Änderungen vorbehalten)

14:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung

14:15 Uhr
Kurzimpulse Recruiting-Trends

Verschiedene Unternehmen geben Einblick in ihre außergewöhnliche Recruitingstrategie und -methoden, u.a. mit:

  • Guerilla-Recruiting (Sebastian Sellinat, HR Artist)

15:00 Uhr
Fishbowl-Talk: «HR im Spannungsfeld von New Work»

Expertinnen und Experten diskutieren untereinander und mit dem Publikum:

  • Was bedeutet New Work überhaupt? Welche Werte und Prinzipien spielen eine Rolle?
  • Welche Pain-Points und Herausforderungen gibt es dabei?
  • Wie kann Personalentwicklung ohne ein Top-Down-Prinzip, sondern vom einzelnen Mitarbeiter heraus gelingen? Welche Potenziale entstehen, wenn Mitarbeiter lernen dürfen, was sie wollen und was sie wirklich motiviert?
  • Brauchen wir mehr Coopetition in der Buchbranche, um Personal zu finden und zu halten?
  • u.a. mit Hermann Eckel (Geschäftsleitung tolino media), Linn Salles (Head of People Relations gridscale), Torsten Bittlingmaier (Geschäftsführer Haufe Akademie Inhouse & Consulting)

16:30 Uhr
Gemeinsames Get-together am Stand der Börsenvereinsgruppe in Halle 3.1

Das Fachforum für Personaler findet in Kooperation mit der Abteilung Berufsbildung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. statt.

«Das Fachforum für Personaler im Rahmen der Frankfurter Buchmesse ist immer wieder ein wichtiger Programmpunkt in meinem Messekalender. Es gibt einem Anregung zur intensiveren Auseinandersetzung z. B. mit der Generation "Y" oder "Z", bestätigt manchmal im eigenen Tun oder lässt einen nachdenken über eingeschliffene nur eben nicht mehr "ganz aktuelle" eigene Verhaltensmuster. In jedem Fall findet man dort immer wieder Anregungen zur notwendigen Veränderung sowie Anstöße zum Blick über den eigenen Tellerrand.»
 Sabine Schönfelder, Lehmanns Media GmbH

«Das „Fachforum für Personaler“ ist in jedem Jahr wieder eine großartige Möglichkeit mit Kollegen aus anderen Unternehmen der Buchbranche in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen. Darüber hinaus erhält man durch die unterschiedlichen Referenten aber auch eine Möglichkeit über den Tellerrand der eigenen Branche hinaus zu schauen und so neue Impulse für die eigene Praxis mitzunehmen.»
Nora Liers, MVB GmbH

Mehr aus den Bereichen   branchenübergreifend  |  tagungen  |  frankfurt  |  weiterbildung
für wen?
Personalentwickler und Personalverantwortliche, Ausbilder, Führungskräfte, Interessierte aller Unternehmen der Buch- und Medienbranche
wann?
16.10.2019, 14:00–16:30
Raum Apropos, Halle 3.C West
wo?
Frankfurter Buchmesse
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt/Main
wer?
HR-Fachleute, Fachreferenten, Personalberater
wie viel?
0 € Zur Teilnahme ist eine Fachbesucher-Karte für die Frankfurter Buchmesse erforderlich

Anmeldung

Online

Veranstaltung
Teilnehmer
Firma
ansprechpartner für rückfragen

kontakt
Andreas Ziegler
069 947 400-22
ziegler@mediacampus-frankfurt.de