2018
fachwirt des buchhandels (IHK)

inhalte und fakten

Der Buchhandel ­benötigt Führungsnachwuchs mit Praxiserfahrung und tiefem Branchenwissen. Wer sich praxisnah weiterqualifiziert, eröffnet sich ganz neue Karrieremöglichkeiten. Diesem Wunsch kommen wir mit der Aufstiegsfortbildung zum «Fachwirt des Buchhandels (IHK)» nach. In Zusammenarbeit mit dem IHK Bildungszentrum Frankfurt am Main haben wir diese passgenaue Fortbildung für die Buchbranche entwickelt, die für all jene ideal ist, denen eine akademische Ausbildung zu umfangreich ist. Der Fachwirt ist vergleichbar mit dem Meister im Handwerk und bildet somit ein Qualitätssiegel für die fachliche und betriebswirtschaftliche Qualifikation im Buchhandel. Er richtet sich an Buchhändler mit und ohne abgeschlossene Berufsausbildung sowie Quereinsteiger mit Berufserfahrung, die eine Leitungsfunktion anstreben.

ziel
Ziele der Fortbildung sind, Führungskräfte für den Buchhandel zu entwickeln und weiterzuqualifizieren sowie die praxisnahe Vermittlung von branchenrelevanten Inhalten und deren direkte Umsetzung im Unternehmen. Formales Ziel des Lehrgangs ist das Bestehen der Prüfung zum Fachwirt des Buchhandels vor der IHK Frankfurt am Main. Mit Bestehen der Prüfung gilt der theoretische Prüfungsteil der Ausbildereignungsprüfung als ebenfalls bestanden und es bedarf nur noch der Teilnahme an der praktischen Prüfung, um die Ausbildereignung zu erlangen. Die Prüfung zum Buchhandelsfachwirt unterteilt sich in zwei Bereiche, die «Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen» in vier Klausuren (60 — 90 Minuten) und die «Handlungsbezogenen Qualifikationen» durch zwei dreistündige Klausuren und ein Situationsgespräch.

struktur
Die Fortbildung beginnt einmal pro Jahr, besteht aus vier Modulen und dauert rund 12 Monate. Jedes Modul ist aufgeteilt in eine E-Learning-Einheit, die zu Hause absolviert wird, und eine Präsenzphase am mediacampus frankfurt. Vor den Präsenzen wird den Teilnehmern Übungsmaterial zur Verfügung gestellt. Über die internetbasierte Lernplattform findet zwischen den Teilnehmern untereinander ein Austausch in Foren und Chats über Lerninhalte und Aufgaben statt. So ist eine ­permanente Diskussion und Kommunikation garantiert, Fragen werden untereinander und für alle ersichtlich in den einzelnen Foren beantwortet. Alle neu zu erlernenden Inhalte werden in den jeweiligen Präsenzphasen vermittelt.

inhalte
wirtschaftsbezogene qualifikationen:
Volks- und Betriebswirtschaft

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
  • Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen
  • Unternehmenszusammenschlüsse

Rechnungswesen

  • Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
  • Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen
  • Planungsrechnung 

Recht und Steuern

  • Rechtliche Zusammenhänge
  • Steuerrechtliche Bestimmungen 

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation
  • Personalführung
  • Personalentwicklung 

handlungsspezifische qualifikationen:
Marketing im Buchhandel

  • Marktforschung, Marktbeobachtung, Marktanalyse
  • Marktsegmentierung
  • Marketingkonzepte
  • Verkaufsstrategie, Verkaufsförderung
  • Sortimentspolitik
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Werbung

Buch- und Medienwirtschaft

  • Literaturkritik
  • Rezensionswesen
  • E-Business
  • Spezielles Recht im Buchhandel (Preisbindung, USt-Recht, Branchenregeln)
  • Investition und Finanzierung im Buchhandel
  • Controlling im Buchhandel 

Führung und Zusammenarbeit

  • Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation
  • Mitarbeitergespräche
  • Konfliktmanagement
  • Präsentationstechniken
  • Moderation von Projektgruppen
  • Ausbildung

voraussetzungen
Zur Teilprüfung «Wirtschaftsbezogene Qualifikationen» ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf Buchhändler oder
  • eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige kaufmännische Berufspraxis im Buchhandel oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis im Buchhandel oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis im Buchhandel bei nicht vorhandener Ausbildung.

Zur Teilprüfung «Handlungsspezifische Qualifikationen» ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  • die abgelegte Teilprüfung «Wirtschaftsbezogene Qualifikationen», die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
  • mindestens ein Jahr Berufspraxis im Falle einer Buchhandelsausbildung oder ein weiteres Jahr im Falle einer anderen oder keiner Ausbildung.

für wen?
Buchhändler mit und ohne abgeschlossener Berufsausbildung

wann?
43. Fachwirtkurs

Eröffnung / Präsenz 1:
02.05.—06.05.2018

Präsenz 2
10.06.—17.06.2018      

Präsenz 3
30.07.—07.08.2018

Prüfungen Wirtschaftsbezogene Qualifikationen           
22.10.2018

Präsenz 4
23.10.—04.11.2018

Präsenz 5
02.03.—08.03.2019

Mündliche Prüfung
13.—14.05.2019

AEVO-Prüfung
15.05.2019

(Änderungen vorbehalten)

wo?
mediacampus frankfurt
Wilhelmshöher Straße 283
60389 Frankfurt / Main

wie viel?
3.249 € Kursgebühr zzgl. Übernachtung/Verpflegung
Nicht enthalten sind die Prüfungsgebühren.

downloads
Broschüre

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

link
Weitere Informationen bei der IHK

kontakt
David Greiner
069 947 400-36
buchhandelsfachwirt@mediacampus-frankfurt.de

Anmeldeformular

online

Fortbildung
Teilnehmer
Firma
ansprechpartner für rückfragen

kontakt
David Greiner
069 947 400-36
buchhandelsfachwirt@mediacampus-frankfurt.de

Nur aus steuerlichen Gründen benötigen wir auch Ihr Geburtsdatum. Vielen Dank!

Rechnung und Zahlung