2018
fachwirt für medienmarketing und -vertrieb (IHK)

inhalte und fakten

In gut eineinhalb Jahren zur qualifizierten Fach- und Führungskraft in Marketing und Vertrieb: neue Handlungsfelder erschließen und den eigenen  Verantwortungsbereich erweitern. Allen, die sich mit einem höher qualifizierten Abschluss neue Karrierewege in einem der vielfältigsten Bereiche eröffnen möchten, bietet die Fortbildung zum «Fachwirt für Medienmarketing und -vertrieb (IHK)» die ideale Voraussetzung.

In der Medienbranche sind Fach- und Führungskräfte mit Erfahrung und tiefem Branchenwissen gefragt, die betriebs- und personalwirtschaftliche Zusammenhänge erkennen und eigenverantwortlich Aspekte medienspezifischer Vermarktung und Distribution umsetzen. In Zusammenarbeit mit dem IHK Bildungszentrum Frankfurt am Main haben wir mit dem «Fachwirt für Medienmarketing und -vertrieb (IHK)» eine passgenaue Fortbildung für die Medienbranche entwickelt, die für all jene ideal ist, die eine zielführende und praxisnahe Weiterbildung suchen – ohne den Beruf aufzugeben.

ziele
Ziele der Aufstiegsfortbildung sind, angehende Fach- und Führungskräfte für strategische  und Management-Aufgaben in Marketing- und Vertriebsabteilungen von Verlagen und Medienunternehmen zu qualifizieren sowie branchenaktuelle Inhalte und deren direkte Umsetzung im Unternehmen praxisnah zu vermitteln. Der Lehrgang zum «Fachwirt für Medienmarketing und -vertrieb (IHK)» ist optimal auf die Fachwirtprüfung vor der IHK Frankfurt am Main zugeschnitten. Sie werden kompetent begleitet und erlernen alle Inhalte, die prüfungsrelevant sind.

struktur und methoden
Die Fortbildung beginnt einmal pro Jahr. In einzelnen Präsenzphasen werden vier wirtschaftsbezogene und vier handlungsspezifische Bereiche erarbeitet. Beide Blöcke werden mit Prüfungen vor der IHK Frankfurt abgeschlossen. Begleitet werden die Präsenzphasen am mediacampus frankfurt durch E-Learning-Einheiten, die zu Hause absolviert werden. Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer Skripte und Übungsmaterialien zur Vertiefung der Themen. Über die internetbasierte Lernplattform findet untereinander ein Austausch in Foren und Chats über Lerninhalte und Aufgaben statt.

inhalte
wirtschaftsbezogene qualifikationen:
Volks- und Betriebswirtschaft

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
  • Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen
  • Unternehmenszusammenschlüsse

Rechnungswesen

  • Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
  • Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen
  • Planungsrechnung

Recht und Steuern

  • Rechtliche Zusammenhänge
  • steuerrechtliche Bestimmungen

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation
  • Personalführung
  • Personalentwicklung

handlungsspezifische qualifikationen:
Medienmärkte und Marktchancen

  • Marktforschung und -analyse
  • Branchenspezifische Kennzahlen
  • Markt- und Zielgruppendefinition
  • Marketingstrategien I

Rechtliche und betriebliche Rahmenbedingungen

  • Konzeption von gedruckten und digitalen Medienprodukten
  • Projektmanagement
  • Vermarktung und Vertrieb
  • Logistik und Distribution
  • spezielles Recht der Medienwirtschaft
  • Finanzierung und Controlling

Zielgruppengerechte Vermarktung und Verkauf

  • Auftragsabwicklung
  • Publikationsprozesse und -planungen
  • Marketingstrategien II
  • Zielgruppengerechte Vermarktung
  • Umsetzung von Marketingmaßnahmen

Führung und Zusammenarbeit

  • Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation
  • Mitarbeitergespräche
  • Mitarbeiterförderung
  • Konfliktmanagement
  • Moderation von Projektgruppen
  • Präsentationstechniken
  • Ausbildung

voraussetzungen
Zur Teilprüfung «Wirtschaftsbezogene Qualifikationen» ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  • eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung im anerkannten Ausbildungsberuf Medienkaufmann Digital und Print bzw. Verlagskaufmann, Kaufmann für Marketingkommunikation, Buchhändler oder
  • eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige kaufmännische Berufspraxis in der Medien- und Verlagsbranche, oder
  • eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis in der Medien- und Verlagsbranche, oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis in der Medien und Verlagsbranche.

Zur Teilprüfung «Handlungsspezifische Qualifikationen» ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  • die abgelegte Teilprüfung «Wirtschaftsbezogene Qualifikationen», die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und ein weiteres Jahr Berufspraxis zu oben genannten Zulassungsvoraussetzungen.

für wen?
Mitarbeiter aus Marketing- und Vertriebsabteilungen mit Führungspotential, Mitarbeiter mit abgeschlossener Berufsausbildung oder ohne, aber mit mindestens vier Jahren Berufserfahrung

wann?
3. Fachwirtkurs

Eröffnung / Präsenz 1:
02.05.—06.05.2018

Präsenz 2
10.06.—17.06.2018

Präsenz 3
30.07.—07.08.2018

Prüfungen Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
22.10.2018

Präsenz 4
16.11.—25.11.2018

Präsenz 5
02.03.—08.03.2019

Präsenz 6
25.05.—01.06.2019

Präsenz 7
13.08.—18.08.2019

Schriftliche Prüfung
04.—05.11.2019

Mündliche Prüfung
16.—17.12.2019

AEVO-Prüfung
18.12.2019

(Änderungen vorbehalten)

wo?
mediacampus frankfurt
Wilhelmshöher Straße 283
60389 Frankfurt / Main

wie viel?
3.790 € Kursgebühr zzgl. Übernachtung/Verpflegung
Nicht enthalten sind die Prüfungsgebühren.

downloads
Broschüre

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

link
Weitere Informationen bei der IHK

kontakt
David Greiner
069 947 400-36
fachwirtmv@mediacampus-frankfurt.de

Anmeldeformular

online

Fortbildung
Teilnehmer
Firma
ansprechpartner für rückfragen

kontakt
David Greiner
069 947 400-36
fachwirtmv@mediacampus-frankfurt.de

Nur aus steuerlichen Gründen benötigen wir auch Ihr Geburtsdatum. Vielen Dank!

Rechnung und Zahlung